Sitzplan Hochzeit

Platzieren Sie diese am Eingang des Saals! So finden die Gäste ganz leicht zu ihren Tische. Eine Karte pro Tisch, die über die Tischnummer informiert, sowie über die Personen, die an diesem Tisch sitzen. Die Anzahl der benötigten Karten richtet sich nach der Anzahl der Tische.

433 gefundene Produkte

Linnea Linnea
Rosa cadaqués Goldveredelung

1,31 €

Eine Hochzeit ist einer der wichtigsten Tage im Leben eines Paares. Sie selbst und die Menschen, die mit ihnen diesen Tag zelebrieren, sind aufgeregt. Nach der Trauung und dem feierlichen Sektempfang strömen sie in den Festsaal. Ein Sitzplan hilft, damit bei der freudigen Stimmung alle entspannt zu ihrem Platz finden. Wie Sie einen hochwertigen Sitzplan für Ihre Hochzeit erstellen und welche Dinge Sie bei der Planung beachten sollten, erfahren Sie hier. Denn cottonbird.de ist ihr erfahrener Partner, wenn es um hochwertige Hochzeits-Papeterie geht. Und als Partner stehen wir Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite.


Sitzplan für die Hochzeit individuell gestalten

Die Sitzordnung legt fest, welcher Gast während der Feier wo sitzt. Sie sollte daher gut sichtbar im Eingangsbereich platziert werden. Auf ihr finden Ihre Freunde und Verwandten ihren Namen und den ihnen zugeordneten Tisch. Am Tisch selbst zeigen die Tischkarten, wer auf welchem Platz sitzt. Sowohl Sitzplan als auch Tischkarten sind essenzieller Bestandteil der Dekoration. Denn wenn sie stilvoll hergestellt werden und zum Motto der Hochzeitsfeier passen, werten sie den Raum optisch ganz wunderbar und unvergleichlich auf. Zudem vermitteln sie das Gefühl, dass dieser Tag den frischgebackenen Eheleuten viel bedeutet. Deswegen haben wir darauf geachtet, dass Sie bei uns Ihre komplette Hochzeits-Papeterie im einheitlichen Design bestellen können.


Die Gäste virtuell an die Tische setzen

Haben Sie das passende Design für Ihren Sitzplan gefunden, wählen Sie die Anzahl an benötigten Karten. Pro Tisch benötigen Sie einen Sitzplan. Klicken Sie nun auf "Gestalten". Es öffnet sich unser Gestaltungseditor. Ändern Sie nun die Tischnummer und die Gäste. Ist der erste Tisch fertig, klicken Sie oben im Bild auf das Duplizieren-Symbol neben der Aufschrift "Karte 1". Nun fertigen Sie den Sitzplan für den zweiten Tisch an und klicken wieder auf "Kopieren". Fahren Sie so fort, bis der Sitzplan fertig ist.

Zum visuellen Überprüfen klicken Sie nun auf "Vorschau PDF". Sind Sie mit Ihrem Projekt zufrieden, klicken Sie auf "Bestätigen". Jetzt wandert der Sitzplan in Ihren Warenkorb. Alternativ können Sie Ihr Projekt jederzeit speichern und zu einem späteren Zeitpunkt fertigstellen. Klicken Sie hierfür auf den Button mit der Diskette.


cottonbird.de: Aus Liebe zur Papeterie durchdachte Designs für verschiedene Produkte

Ob Hochzeitseinladungen, Save the Date Karten oder Danksagungen – haben Sie sich einmal in eins unserer durchdachten Muster verliebt, finden Sie eine Vielzahl an passenden Produkten bei uns. Stöbern Sie durch unseren Webshop und finden Sie noch heute Ihr Lieblingsdesign.

Weitere Hochzeitspapeterie, die Sie bei uns finden:


So erstellen Sie eine Sitzordnung

Brauchen wir überhaupt eine Sitzordnung?, ist eine vielgestellte Frage. Wir sagen: Ein Sitzplan bei der Hochzeit hat mehrere Vorteile. Zu ihnen gehört, dass die Gäste zügig und problemlos zu ihrem Platz gelangen können. Schon bei einer kleineren Hochzeitsgesellschaft um die 30 Personen kann es schnell zu Verzögerungen kommen. Es wird gefragt, ob der Platz noch frei ist. Oder an dem gewünschten Tisch ist ein Stuhl zu wenig. Und am Ende sitzen genau die Familienmitglieder zusammen, die sich am wenigsten zu sagen haben. Um all dem vorzubeugen, erstellen Paare einen durchdachten Sitzplan.

Planen Sie pro Gast etwa 70 Zentimeter Platz an einem Tisch ein. Ermitteln Sie, wie viele Gäste an den jeweiligen Tischen sitzen können. Da es Ihr großer Tag ist, beginnen Sie mit der Planung des Brauttisches. Wer darf bei Ihnen am Tisch sitzen? Danach verteilen Sie die Gäste auf die übrigen Tische. Ob nach Familienzugehörigkeit, Hobbys, Interessen oder gleichem Freundeskreis – Sie kennen Ihre Gäste am besten und wissen, welche Kombinationen gut funktionieren.

Unser Tipp: Familien mit Kindern fühlen sich meistens in der Nähe der Terrasse oder des Ausgangs am wohlsten. So können Sie schnell nach draußen verschwinden, um zu spielen oder wenn ein Kind eine kleine Pause braucht.


Der richtige Zeitpunkt, um die Sitzordnung bekannt zu geben

Natürlich möchten Sie gerne, dass sich alle auf Ihrer großen Feier wohlfühlen. Viele künftige Ehepaare haben schlechte Erfahrungen damit gemacht, den Sitzplan für die Hochzeit vor der Feier zu verkünden. Denn von überall kamen "kleine" Änderungswünsche und Optimierungsvorschläge. Wer seinen gut durchdachten Sitzplan erst bei der Feier bekannt gibt, umgeht diese Gefahr ganz einfach. Sollte es dennoch Optimierungsbedarf geben, können Sie charmant darauf verweisen, dass das Essen nicht den ganzen Abend dauert. Bei der anschließenden Party können die Gäste an den Stehtischen freie Platzwahl genießen oder die Tanzfläche erobern.


Wer sitzt eigentlich beim Brautpaar?

Bei einer klassischen Sitzordnung sitzen die Eltern der Braut und des Bräutigams mit am Brauttisch. Zudem die beiden Trauzeugen. Manchmal noch die Großeltern oder sehr nahestehende Personen. Die traditionelle Anordnung sieht vor, dass die Braut rechts von ihrem Ehemann sitzt. Daneben sein Vater und dessen Frau. Neben dem Bräutigam sitzen erste die Mutter der Ehefrau und daneben ihr Mann. Zwischen dem Vater der Braut und der Mutter des frisch Verheirateten sitzen die Trauzeugen.

Tischordnung - ein guter Plan für die Hochzeitsfeier

Der Tischplan ist ein Muss für eine gelungene Hochzeitsfeier. Die Planung wird sicher einige Zeit in Anspruch nehmen, doch das Ergebnis wird sich lohnen. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Gäste am besten platzieren. Wer versteht sich gut miteinander? Wer wird sicher anregende Gespräche führen? Wer sollte besser nicht zusammen sitzen? So sorgen Sie für angenehme Atmosphäre am großen Tag. Das einzige, was Sie dann noch benötigen ist eine originelle Umsetzung, um Ihren Gästen zu zeigen, welcher Tisch und welcher Sitzplatz für sie reserviert ist. Cotton Bird hat dafür eigens Papeterie für die Hochzeitstafel entworfen!

 

Wo sollte die Tischordnung angebracht werden?

Eine einfache und wirkungsvolle Art Ihren Gästen zu zeigen, wo Sie sitzen, ist es, eine Tischordnungauszuhängen. Bringen Sie die Tischordnung an einem gut erreichbaren Ort der Hochzeitslocation an, zum Beispiel am Eingang des Festsaals, so dass alle Gästen sehen können, an welchem Tisch sie sitzen und wer ihr Tischnachbar sein wird. Gleich zu Beginn der Feier sorgt diese organisatorische Geste für angenehme Stimmung. Jeder kann auf diese Weise bequem herausfinden, welche Tischnummer er suchen muss und mit wem er an einem Tisch sitzt.

Wie integriere ich die Tischordnung in die Hochzeitsdeko?

Entsprechend dem Thema Ihrer Hochzeit können Sie die Tischordnung individuell gestalten und in die Hochzeitsdeko integrieren. Die einzelnen Karten der Tischordnung können zum Beispiel an einer schön dekorierten Staffelei ausgehängt werden. Vor allem bei einer Feier mit einem künstlerischen Thema werden Ihre Gäste diese Idee sehr reizvoll finden. Sie können diese Form der Präsentation aber auch für eine romantische Hochzeit wählen. Wenn Sie eine Feier im ländlichen Stil organisiert haben, können Sie diesen Tischplan der Hochzeitsfeier zum Beispiel mit kleinen Blumensträußen dekorieren. So stimmen Sie Ihre Gäste subtil auf die Feierlichkeiten ein.

Wie heiße ich die Gäste Willkommen?

Eine Tischordnung ist ideal, um zu zeigen, dass Sie Ihre Gäste zur Feier willkommen heißen und Sie sich Gedanken darüber gemacht haben, wo jeder sitzen soll. Eine Tischordnung gehört einfach dazu, um Ihre Hochzeitsgäste auf eine schöne Hochzeitsfeier einzustimmen. Sie sollten im weiteren Verlauf darauf achten, das gleiche Thema wie für die restliche Dekoration zu wählen, um Ihre Gäste in eine harmonische Welt zu entführen.

 

Wie sorge ich mit Tischpapeterie für gute Stimmung?

Denken Sie daran, zusätzlich zur Tischordnung auch Tischkärtchen mit den Namen der Gäste an jedem Tisch aufzustellen, so dass Ihre Gäste wissen, dass sie am richtigen Tisch sitzen. Verziert mit den Initialen des Brautpaars tragen die Tischkärtchen zur Harmonie der Tischdekoration und des Festsaales bei. Die Hochzeitsdeko wirkt umso schöner, desto einheitlicher die einzelnen Elemente der Papeterie untereinander harmonieren. Die Tischordnung und die Tischkarten leisten einen wichtigen Beitrag zum einheitlichen Erscheinungsbild der Hochzeitsdeko.

Wählen Sie Ihr Lieblingsdesign für eine wunderschöne Feier

Egal, ob Sie sich für einen klassischen Look oder ein ausgefalleneres Design entscheiden - Ihnen sind bei der Gestaltung Ihrer Karten keine Grenzen gesetzt. Die Papeterie-Auswahl von Cotton Bird entspricht den aktuellsten Trends und beliebtesten Klassikern, die von Brautpaaren für Ihre Trauung und die Hochzeitsfeier gewählt werden. Gold- und kupferveredelte Designs verleihen den blütenverzierten oder von der Natur inspirierten Motiven Ihrer Tischordnung vornehme Eleganz. Rosefarbene Designs zeigen Ihre Vorliebe für Romantik. Sie können die Papeterie auch nach Ihren ganz eigenen Vorstellungen gestalten, damit sie genau zu Ihrem Hochzeitsthema passt. Gestalten Sie die einzelnen Elemente der Papeterie mit Ihrer Lieblingsschriftart und - farbe und in ansprechendem Layout. Sie können sogar Bilder oder Illustrationen hinzufügen, damit die Karten genau Ihren Vorstellungen entsprechen. Harmonisch aufeinander abgestimmt kreieren Sie so eine wunderschöne Gesamterscheinung. Mit schönen Karten auf den Tischen zeigen Sie, dass Ihnen Details und gute Stimmung wichtig sind

Entdecken Sie noch weitere Ideen für die Tischdekoration

/cookies