Von unseren Designern empfohlen Eine Auswahl der Top-Favoriten, extra für Sie von unserem Kreativ-Team zusammengestellt.

 

hochzeitskarten MMS47-007

Copper

 MMS47-007
 
hochzeitskarten MMS47-006

Fleurelle

 MMS47-006
 
hochzeitskarten MMS10-011

Orangerie

 MMS10-011
 
hochzeitskarten MMS47-027

Ava

 MMS47-027
 
hochzeitskarten MMS49-009

Felicie

 MMS49-009
 
hochzeitskarten MMS68-001

Eden

 MMS68-001
 
hochzeitskarten MMS71-003

Toskana

 MMS71-003
 
hochzeitskarten MMS68-006

Margot

 MMS68-006
 
hochzeitskarten MMS47-009

Ishilde

 MMS47-009
 

Weitersuchen?
In unserem umfassenden Sortiment finden Sie bestimmt das exakt passende Kartenmodell für Ihre Hochzeit.

Hochzeitsmenü - ein Genuß für Auge und Gaumen

Das Hochzeitsmenü ist bereits entschieden? Dann ist es an der Zeit, die Menükarten zu gestalten. Lassen Sie Ihre Gäste wissen, welche Köstlichkeiten Sie erwarten. Passend zur Hochzeitseinladung und dem Hochzeitsprogramm lässt sich das Menü perfekt in die Hochzeitsdekoration einbetten. Schaffen Sie ein harmonisches Gesamtbild, indem Sie die Menükarten im gleichen Design Ihrer restlichen Hochzeitspapeterie gestalten. Die perfekt aufeinander abgestimmte Deko wird Ihre Gäste garantiert begeistern.

Mehr Schließen

Wie gestaltet man das Hochzeitsmenü?

Damit sich Ihre Gäste auf das Hochzeitsessen freuen, sollten Sie unbedingt verraten, welches Thema Sie kulinarisch gewählt haben: gehobene Gastronomie, Fleisch- und Fischspezialitäten oder beispielsweise die Spezialitäten eines bestimmten Landes. Damit geben Sie die Richtung an, für die Sie sich entschieden haben und Ihre Hochzeitsgesellschaft kann sich bereits beim Eintreten in den Festsaal darauf einstellen. Außerdem sollten Sie beim Hochzeitsmenü angeben, ob Sie ein Buffet vorgesehen haben oder ob das Essen am Platz serviert wird. Auf diese Weise bekommt der Gast eine Vorstellung von den kulinarischen Genüssen, die ihn erwarten. Geben Sie auch an, wie das Buffet zusammengestellt ist: eine Auswahl herzhafter kleiner Speisen, Petits Fours, Sushi und andere asiatische Köstlichkeiten oder gegebenenfalls Austern und Meeresfrüchte – die Ankündigung Ihrer Auswahl wird den Appetit Ihrer Gäste wecken.

Welches Design für die Menükarten?

Die Menükarte sollte unbedingt im gleichen Stil wie die anderen Elemente der Hochzeits-Papeterie gestaltet sein. Design, Farbe, Schriftart und die Initialen des Brautpaares sollten harmonisch auf die anderen Papeterie-Elemente abgestimmt sein. So wird Ihre Hochzeit in jeder Hinsicht perfekt sein! Lassen Sie ihre Gäste auf den Menükarten wissen, wie und wann Sie das Hochzeitsessen eröffnen. Manchmal wird beispielsweise zum Empfang ein Sekt oder Cocktail serviert, damit die Gäste vor dem Essen Gelegenheit haben, sich zu unterhalten sich kennenzulernen. Die verschiedenen Gänge bilden anschließend das eigentliche Hochzeitsessen. Die Menükarte sollte daher die von Ihnen gewählten Fleisch- oder Fischgerichte und die Art ihrer Zubereitung wiedergeben. Ihr Caterer wird sein ganzes Können darauf verwenden, zu den Gerichten jeweils passende Gemüsebeilagen und andere Köstlichkeiten zu servieren. Die Kombination sollte immer so gewählt werden, dass unterschiedliche Aromen ein perfektes kulinarisches Erlebnis bilden. Nach dem Hauptgang kann ganz nach französischer Tradition eine Auswahl unterschiedlicher Käsesorten folgen. Wenn Sie sich für Käse vor dem Dessert entscheiden, dann kündigen Sie dies auf der Menükarte an!

Hochzeitstorte - Süßes Highlight der Hochzeit

Beim Dessert wird Ihr Caterer noch einmal sein ganzes Können zeigen. Auf dem Menü sollte das Dessert so angekündigt werden, dass Ihre Gäste schon vorher von den süßen Kreationen träumen und sich darauf freuen. Eine Kombination von raffiniert aufeinander abgestimmten Zutaten schafft ein köstliches Geschmackserlebnis, das die Gourmets unter Ihren Gästen so schnell nicht vergessen werden. Die Hochzeitstorte ist dann das eigentliche Highlight des Hochzeitsessens. Auch sie sollte unbedingt auf dem Hochzeitsmenü angekündigt werden. Vielleicht fügen Sie auch hinzu, warum Sie sich gerade für diese Art der Hochzeitstorte entschieden haben. Erzählen Sie, warum Sie sich für eine Kreation aus dreierlei Sorten Schokolade, roten oder exotischen Früchten oder für eine Windbeutelpyramide entschieden haben. Sicher ist, dass die Hochzeitstorte auf jeden Fall den krönenden Abschluss des Hochzeitsessens bildet. Und: kein Gast wird sich diesen Moment entgehen lassen!

Entdecken Sie noch weitere Ideen für die Tischdekoration

%
Angebot

Unsere Angebote

______

Nach oben