Trockenblumensträuße

Suchen Sie ein Gastgeschenk, das Ihre Gäste als Andenken an Ihre Hochzeit aufbewahren können? Diese kleinen Sträuße mit Kraftpapier-Manschette und zarten Trockenblumen von Rosa Cadaqués werden jung und alt begeistern.

1 gefundene Produkte


Ein Trockenblumenstrauß erinnert noch lange nach dem großen Tag an die Festlichkeit und leitet den Spirit hinüber in den Alltag. Ob als Brautstrauß, als Deko für die Geburtstagsfeier oder als Taufschmuck für die Kirche: Wir verraten Ihnen, welche Blumen sich eignen, welche Vorteile Trockensträuße bieten und mit welchen Kosten Sie rechnen sollten.


Welche Vorteile bietet ein Trockenblumenstrauß?

Der Trockenblumenstrauß ist im Vergleich zu frischen Schnittblumen besonders lange haltbar. Dies beinhaltet den Vorteil, dass bis zum Einsatz keine Bewässerung nötig ist und die Blumen zum fraglichen Zeitpunkt garantiert in voller Pracht stehen.

Aufgrund energiesparender Lagerung und Logistik handelt es sich bei Schnittblumen um eine besonders nachhaltige Variante. Zudem können Sie Ihre Lieblingsblumen völlig saisonunabhängig auswählen und sich von Ihren Präferenzen leiten lassen, ohne auf jahreszeitliche Besonderheiten Rücksicht nehmen zu müssen. So können Sie beispielsweise im tiefsten Winter Ihr Blumenbouquet mit Rosen schmücken, die nicht um die halbe Welt gereist sind.

Dank unzähliger Blumen, Blüten, Gräser sowie Beerenständen in allen Größen, Formen und Farben können Sie dann Ihren individuellen Trockenblumenstrauß nach Maß zusammenstellen oder eine fertige Variante wählen.


Wo kann ich einen Trockenblumenstrauß kaufen?

Nalea, Samtgras, Puderrosen, Spigadoro sowie rosa oder weiße Amarelino: Die vielfältige Auswahl bei Cottonbird lässt keine Wünsche offen. Der Blog liefert originelle Gestaltungsideen und Kombinationsmöglichkeiten für Trockenblumensträuße. Er informiert nicht nur über die neuesten Trends in Sachen Trockenblumen, sondern versorgt Sie mit Informationen aus der Welt der Inneneinrichtung und DIY-Anleitungen.


Was kann man mit einem Trockenblumenstrauß selber machen?

Ein Trockenblumenstrauß ermöglicht die Gestaltung kreativer, personalisierter Accessoires, indem man Blüten kombiniert, um jedem erdenklichen Accessoire die besondere Note zu verleihen. Dank detailverliebter, aufeinander abgestimmter Akzente mithilfe einzelner Trockenblumen zieht sich der individuelle Style wie ein roter Faden durch die gesamte Feier.

Nutzen Sie einzelne Trockenblumen zur Gestaltung von:


Trockenblumensträuße im Mini-Format sind ein stilvolles Souvenir für die Gäste. Die Kombination mit anderen Naturmaterialien wie Holz, Bast, Moosen oder Sisal ist besonders nachhaltig. Edles Flair erreicht man durch die Kombination mit opulenten Kerzenhaltern. Trockenblumensträuße für den Boho Style inszeniert man idealerweise mit hübschen Dekogläsern und Highlights aus feinen Stoffen wie Samt oder Spitze.

Für einen Hochzeitsstrauß oder gar die vollständige Blumendekoration einer großen Feier ist etwas Erfahrung im Binden von Trockenblumensträußen und -arrangements von Vorteil. Auch der Zeitfaktor spielt eine entscheidende Rolle, welcher bei der Planung des Blumenschmucks frühzeitig zum Tragen kommen sollte.


Trockenblumenstrauß – die Auswahl der Blumen

Die Blumenauswahl des Trockenblumenstraußes darf gerne ein stringentes Farbkonzept aufweisen. Die Farbtöne und Formen der Blumen können – auch in farblicher Hinsicht – das Konzept der Feier aufgreifen, sodass der Trockenblumenstrauß die logische Fortsetzung des Themas ist.

Gestaltungsideen für den Trockenblumenstrauß:


Es empfiehlt sich, große und kleine Blumen unterschiedlicher Formen miteinander zu kombinieren, um ein rundes Gesamtbild zu erzielen. Bedenken Sie, Trockenblumensträuße für die Tischdekoration in Form und Stil geeignete Vasen oder Schalen benötigen.


Welche Trockenblumen passen zu welcher Jahreszeit?

Zwar sind alle Trockenblumen problemlos das ganze Jahr über verfügbar, aber wer großen Wert auf den saisonalen Aspekt im Dekorationskonzept legt, kann dazu auf die jahreszeitlich typischen Blüten und Gräser zurückgreifen.



Was kostet ein Trockenblumenstrauß?

Die Kosten für einen Trockenblumenstrauß hängen davon ab, aus wie vielen einzelnen Blumen, welchen Sorten und Deko-Elementen er besteht. Hinzukommen Veredelungsmöglichkeiten wie Manschetten aus Kraft-Papier oder kleine Anhänger für persönliche Grüße.

Durchschnittlich liegt der Preis für einen fertigen Trockenblumenstrauß zwischen 10 und 20 Euro. Es sind auch einzelne Blumen erhältlich, welche miteinander kombiniert werden können, um einen individuellen Blumenschmuck zu entwerfen. Eine Packung gleichartiger Blumen für individuelle Designs enthält rund 40 Stiele für 6 bis 7 Euro.

Je nach Pflanzenart bzw. Strauß- und Verarbeitungsaufwand sind dem Preis fertiger Trockenblumensträuße nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Auch die Form des Straußes beeinflusst die Kosten: Ein Wasserfallstrauß ist ungleich aufwendiger zu fertigen, als ein Wurfstrauß und daher teurer.


Trockenblumensträuße als Tischdeko und Brautstrauß

Trockenblumensträuße als Tischdeko sollten weder zu hoch noch zu üppig daherkommen, um die Konversation bei Tisch nicht zu erschweren. Gefäße in der richtigen Größe und dem passenden Stil setzen den Blumenschmuck optimal in Szene. Für stilvolle, romantische Themen verbinden Sie den Trockenblumenstrauß mit Duftkerzen und zarten Bändern.

Einzelne Stiele auf dem Platzteller, unter dem Serviettenring oder dem Seidenband der Stuhlhussen eignen sich als Blickfang. Einladungs-, Tisch- und Menükarten verleiht ein solitärer Zweig als Deko-Element authentische Naturverbundenheit im Boho-Look. Ebenfalls geeignet für diese Stilrichtung sind alle anderen Wildblumen wie Seegras, Farn, Haselstrauch, Kamille, Distel, Schilf, Eukalyptus, Pampagras oder Heu. Große, markante Blüten versprühen Hippie-Flair.


Trockenblumenstrauß: die Trends

Neben Trockenblumensträußen im Boho Style sind Kränze oder fantasievolle Traumfänger aus Makramee mit Trockenblumen derzeit absolut angesagt. Besonders beliebt sind Mixed Bouquets, also Mischformen aus frischen und getrockneten Blumen.

Ebenfalls extrem im Kommen ist die Verwendung von Trockenblumen als Torten-Deko, insbesondere als nahezu ikonischer Hype bei Naked Cakes. Die Farbe Rot löst die seit lange bestehende Tendenz zu zarten Pastelltönen peu à peu ab. Immer mehr Leute entscheiden sich für leuchtende, kräftige und manchmal kontrastierende Farben.

Unberührt von allen Trends sollten Sie auf Pflanzen mit langer Haltbarkeit setzen, damit kräftige Farben nicht nach kurzer Zeit verblassen: Strohfeuer, Strandflieder, Lavendel und Eukalyptus sind besonders bekannt für Ihre Langlebigkeit.

/cookies